unsere besten emails
Forum-Steinhagen
» Registrierung | Kalender | Bildergalerie | Mitglieder | Team | Suche | Hilfe | Chat | Forum | Portal

Forum-Steinhagen » Steinhagen und Umgebung » Kreis Gütersloh » Die Feuerwehr sucht dringend Nachwuchs » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
neues Thema | Antwort
Zum Ende der Seite springen Die Feuerwehr sucht dringend Nachwuchs 1 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,001 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-42.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.01.2012
Beiträge: 432
Gästebuch: deaktiviert
Herkunft: 33803 Steinhagen, NRW
Interessen: Feuerwehr, Landwirtschaft, Musik und Elektrotechnik
Beruf: Elektriker
Dein realer Name: Stefan




Achtung Die Feuerwehr sucht dringend Nachwuchs Antworten Zitieren Editieren Melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es brennt, kommt die Feuerwehr. Jedenfalls dann, wenn genügend Einsatzkräfte verfügbar sind. Genau hier liegt aus Sicht der Freiwilligen Feuerwehr Borgholzhausen das Problem. „Die Tagesverfügbarkeit der Aktiven nimmt ab”, sagte Udo Huchtmann jetzt im Gerätehaus an der Sundernstraße. Viele Blauröcke arbeiten nicht in Borgholzhausen und sind deshalb nicht kurzfristig alarmierbar, so der Wehrführer. Mit einer groß angelegten Kampagne will die Feuerwehr ab sofort um Nachwuchs werben. Rund 2100 Frauen und Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren in Borgholzhausen haben deshalb heute einen Brief im Postkasten.

„Die Lage ist derzeit nicht dramatisch”, betonte Udo Huchtmann. 61 Männer und eine Frau gehören den beiden Löschzügen Stadt und Bahnhof an. Dazu kommen noch 24 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr und ein Musikzug. „Allein über die Jugendfeuerwehr können wir den Nachwuchs für unsere Feuerwehr nicht sicherstellen”, sagte Klemens Keller. Die Stadt unterstützt deshalb alle Bemühungen um Nachwuchs beim Brandschutz, so der Bürgermeister.

Für rund 100 Feuerwehrleute ist Platz bei der Freiwilligen Feuerwehr in
Borgholzhausen.

borgholzhausen.jpg

Damit es möglichst bald mehr als die aktuell 62 Aktiven sind, liegen heute in den Werbebriefen Flyer und Anmeldeformulare für Infoveranstaltungen. Inte-ressierte sind am 26. September ab 19 Uhr in das Gerätehaus an der Brinkstraße 2 und am 1. Oktober ebenfalls um 19 Uhr in das Gerätehaus an der Sundernstraße 5 eingeladen. Auf dem Kartoffelmarkt will sich die Freiwillige Feuerwehr Borgholzhausen mit einem Info-Stand präsentieren und um Mitglieder werben.

Außerdem werden vier große Werbebanner an verkehrsgünstigen Stellen in Borgholzhausen auf das Anliegen der Feuerwehr hinweisen. Auch die Unternehmen in der Lebkuchenstadt werden in die Werbeaktion eingebunden.„Wir haben keine Fälle, wo unseren Mitgliedern von ihren Arbeitgebern Steine in den Weg gelegt werden”, erklärte Udo Huchtmann. Trotzdem sei es natürlich oft schwierig, die betrieblichen Erfordernisse mit dem Feuerwehrdienst in Einklang zu bringen.

Klemens Keller und Udo Huchtmann bitten die Arbeitgeber in den Briefen darum, bei der Nachwuchsgewinnung zu helfen. „Die Stadt Borgholzhausen zahlt den vollen Lohnausfall bei Einsätzen und Ausbildung”, hob der Bürgermeister hervor. Außerdem seien ausgebildete Feuerwehrleute sehr verantwortungsbewusste und deshalb wertvolle Mitarbeiter.

Obwohl die Tagesverfügbarkeit der Aktiven bei der Feuerwehr in Borgholzhausen noch nicht kritisch ist, haben die beiden Löschzüge vor einem Jahr ihr Alarmierungssystem bereits umgestellt. „Wir alarmieren jetzt beide Löschzüge gleichzeitig”, erklärte Udo Huchtmann. Bei größeren Ereignissen würden auch die Löschzüge aus Nachbargemeinden alarmiert und die Zusammenarbeit funktioniere reibungslos.

Wer sich für den Feuerwehrdienst in Borgholzhausen interessiert, braucht nicht bis zu den Info-Veranstaltungen zu warten und kann sich an den stellvertretenden Wehrführer Ulrich Steiner unter (01 62) 9 64 61 43 oder an die Unterbrandmeisterin Dominique Teckentrup unter (01 51) 25 60 26 57 wenden.

Ulrich_Steiner.jpg Dominique_Teckentrup.jpg


„Wir wünschen uns zusätzlichen Nachwuchs und insbesondere mehr Frauen in der Feuerwehr”, betonte Bürgermeister Klemens Keller.


Quelle: guckstduhier Haller-Kreisblatt

Weitere Infos guckstduhier Feuerwehr Borgholzhausen


__________________Signatur__________________

fw_cool www.feuerwehrlive.de fw_cool

Das Board- und Partnerradio

01.09.2013 14:08 Offline Email Homepage Suchen Freund
Gehe zu:
neues Thema | Antwort
Forum-Steinhagen » Steinhagen und Umgebung » Kreis Gütersloh » Die Feuerwehr sucht dringend Nachwuchs
Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 213 | Views gestern: 2.725 | Views gesamt: 7.304.721
secure-graphic.de
Board Blocks: 297.427 | Spy-/Malware: 14.501 | Bad Bot: 585 | Flooder: 162.450 | httpbl: 3
CT Security System 10.1.6 © 2006-2021 Security & GraphicArt

www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.feuerwehrlive.de Feuerwehrlive - die BOS-Community


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Style © Günny | Support und Download - Das Game Portal