unsere besten emails
Forum-Steinhagen
» Registrierung | Kalender | Bildergalerie | Mitglieder | Team | Suche | Hilfe | Chat | Forum | Portal

Forum-Steinhagen » Steinhagen und Umgebung » Kreis Gütersloh » Ehefrau aus Eifersucht getötet? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Erster Beitrag |Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
neues Thema | Antwort
Zum Ende der Seite springen Ehefrau aus Eifersucht getötet?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tappi Tappi ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-42.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.01.2012
Beiträge: 432
Gästebuch: deaktiviert
Herkunft: 33803 Steinhagen, NRW
Interessen: Feuerwehr, Landwirtschaft, Musik und Elektrotechnik
Beruf: Elektriker
Dein realer Name: Stefan




Ehefrau aus Eifersucht getötet? Antworten Zitieren Editieren Melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Mordfall Gabriele Obst ist Anklage erhoben worden: Staatsanwalt Christoph Mackel beschuldigt den 74-jährigen Ehemann des Opfers, Günter Obst, dessen Frau durch einen Kopfschuss mit einer Schrotflinte getötet zu haben. Als Mordmotiv werden dem Rentner und Jäger Heimtücke und niedere Beweggründe unterstellt: Angeblich soll Günter Obst auf ein außereheliches Liebesverhältnis seiner Frau eifersüchtig gewesen sein.


Bildquelle: haller-kreisblatt

Während der Beschuldigte, der seit dem 14. Mai in der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Ummeln in Untersuchungshaft sitzt, die Tat gegenüber der Polizei bestritten hat und seitdem zu den Vorwürfen schweigt, soll er Dritten gegenüber den Mord an seiner Ehefrau eingeräumt haben: Wie Oberstaatsanwältin Ina Leinkauf, die gestern die Anklageschrift in Vertretung für Christoph Mackel vorstellte, erklärte, hätten sich entsprechende Zeugen bei der Polizei gemeldet - das war bislang nicht bekannt. Darüber hinaus, so Ina Leinkauf weiter, habe es an der Schrotflinte, die auf dem Mord-opfer gefunden wurde, keine Fingerabdrücke gegeben - also auch keine Fingerabdrücke von Gabriele Obst: Ein weiteres Indiz dafür, dass man es nicht mit Selbstmord zu tun haben kann, wie von Günter Obst ins Spiel gebracht. Spekulationen, denenzufolge mit Blick auf die Lebensversicherungen von Gabriele Obst Habgier als Mordmotiv in Frage kommt, schließt die Staatsanwaltschaft indes aus.

Laut Anklageschrift soll Günter Obst seine Ehefrau am frühen Morgen des 16. April mit dem Pkw aufgesucht haben, während die 49-Jährige für das Haller Kreisblatt im Bereich zwischen Steinhausener Weg und Margarethe-Windthorst-Straße Zeitungen austrug. Auf eine bestimmte Art und Weise, die nicht näher bekannt ist, soll er sie dann gezwungen haben, ihm zu folgen, um sie mit dem eigenen Pkw in das Waldstück nahe des Golfplatzes an der Haller Egge zu bringen. In einem ehemaligen Sandsteinbruch unterhalb des Kammweges, so heißt es weiter, sei Gabriele Obst durch einen Schuss in den Kopf von ihrem Ehemann schließlich ermordet worden.

Zwar wurden am Auto der Familie Obst keine biologischen Spuren gefunden, die Rückschlüsse auf einen Aufenthalt des Pkw »Lada« in dem Waldstück zulassen. Stattdessen stützt sich die Staatsanwaltschaft hier auf Zeugenaussagen, die zum Zeitpunkt des Verschwindens von Gabriele Obst einen lautstarken Streit zweier Personen im Bereich Margarethe-Windthorst-Straße vernommen hatten, wobei auch Motorengeräusche eines Autos gehört worden sein sollen.

Quelle und mehr dazu guckstduhier haller-kreisblatt


__________________Signatur__________________

fw_cool www.feuerwehrlive.de fw_cool

Das Board- und Partnerradio

06.08.2013 16:43 Offline Email Homepage Suchen Freund
Tappi Tappi ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-42.gif
[meine Galerie]


Dabei seit: 26.01.2012
Beiträge: 432
Gästebuch: deaktiviert
Herkunft: 33803 Steinhagen, NRW
Interessen: Feuerwehr, Landwirtschaft, Musik und Elektrotechnik
Beruf: Elektriker
Dein realer Name: Stefan


Themenstarter


Nelli Grafs Foto im Mais Antworten Zitieren Editieren Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei 14-Jährige aus Halle haben am Freitagabend ein Foto der ermordeten Nelli Graf und andere persönliche Gegenstände in Ascheloh gefunden und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Mit einem Portemonnaie, mit Führerschein, einer Versichertenkarte aus der Familie Graf und einem Ausweis entdeckten sie das Bild der 2011 getöteten Hallerin in einem Maisfeld am Ascheloher Weg. In Höhe der Landpension Dröge lagen die Sachen im Feld. »Als ich das Foto gesehen habe, wusste ich sofort: Das ist Nelli Graf«, berichtete Jessica, die mit ihrem Freund Lukas auf andere Freunde gewartet hatte, ihrer Mutter. Diese verständigte die Polizei.

Quelle und mehr dazu guckstduhier Westfalen-Blatt


__________________Signatur__________________

fw_cool www.feuerwehrlive.de fw_cool

Das Board- und Partnerradio

16.08.2013 17:54 Offline Email Homepage Suchen Freund
Gehe zu:
neues Thema | Antwort
Forum-Steinhagen » Steinhagen und Umgebung » Kreis Gütersloh » Ehefrau aus Eifersucht getötet?
Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 73 | Views gestern: 2.725 | Views gesamt: 7.304.581
secure-graphic.de
Board Blocks: 297.405 | Spy-/Malware: 14.501 | Bad Bot: 585 | Flooder: 162.450 | httpbl: 3
CT Security System 10.1.6 © 2006-2021 Security & GraphicArt

www.retter-radio.de Musik nicht nur für Alltagsretter
Wir retten Euch aus dem Alltag und löschen Eure schlechte Laune

www.feuerwehrlive.de Feuerwehrlive - die BOS-Community


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Style © Günny | Support und Download - Das Game Portal